header

Eine interessante Führung in und um die Wallfahrtskirche auf dem Findelberg erlebten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas Sozialstation St. Laurentius Bad Neustadt. Nicht nur die Wallfahrtskirche Maria Findelberg, deren prachtvolles Inneres ein Deckengemälde des Grabfeldmalers Johann Peter Herrlein ziert, wurde von der Fremdenführerin Rita Ebner ausführlich erläutert, sondern auch die auf dem Wallfahrtsberg befindlichen weiteren Kapellen, Grotten und Figurengruppen. Besonders auch zu den Votivtafeln und Votivgruppen aus Wachs in der westlich der Kirche gelegenen Kapelle konnte Rita Ebner einiges berichten. Eine Überraschung wartete am Ende der Führung auf die Gruppe. Ehrenamtliche Frauen aus Saal hatten eine Kaffeetafel unter Schatten spendenden Bäumen mit selbstgebackenem Kuchen für ihre Gäste aus Bad Neustadt gedeckt.
­