header

Segnung der neuen Räume –

Sozialstation St. Laurentius ist umgezogen.

Pünktlich und planmäßig konnte die Caritas Sozialstation St. Laurentius ihr neues Domizil in der Goethestraße 15g beziehen.
Nicht nur die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Vorstandschaft waren bei der Einweihungsfeier zugegen, sondern auch zahlreiche Gäste.
1. Vorsitzender Dietrich Haase ließ die 30 Jahre St. Laurentius noch einmal Revue passieren. Er dankte allen, welche dazu beigetragen haben, dass der Teilerwerb dieser Immobilie durchgeführt werden konnte. Insbesondere erwähnte er auch die Spende in Höhe von 90.000 Euro von der Fernsehlotterie „Goldene 1“.
Dekan Bernold Rauch und Pfarrer Hans Beetz segneten die neuen Räume und sprachen die Hoffnung aus, dass von der Station viel Segen für alle Betreuenden ausgehen möge. Christian Schön, geschäftsführender Gesellschafter der Schön GmbH, überreichte an Stationsleiter Bruno Kleinhenz und den Vorsitzenden einen symbolischen Schlüssel aus Brotteig.

­