header

Die Sozialstation sagt mit dem Heiligen Christophorus herzlich Danke schön – Im Rahmen der diesjährigen Personalversammlung erhalten alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Sozialstation einen Heiligen Christophorus.

Einige Damen und Herren haben am Kurs „Häusliche Krankenpflege“ bei der Caritas Sozialstation St. Laurentius teilgenommen. Die beiden Kursleiter Claudia Schuck und Detlev Beck bereiteten die Teilnehmer an zehn Kursabenden auf die Übernahme der häuslichen Pflege vor.

Nach der Vorstandssitzung am 19. Dezember freuten sich die Vorstände und die Pflegedienstleitung, folgende Mitarbeiterinnen für ihre langjährige Zugehörigkeit oder für Weiterbildungsmaßnahmen, ihre Anerkennung aussprechen zu dürfen.

Im Rahmen der Weihnachtsfeier der Caritas Sozialstation St. Laurentius wurden langjährige hauptamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, sowie auch eine ehrenamtlich tätige Mitarbeiterin geehrt.

Auf großes Interesse stieß das Thema „Ambulante Pflege – Neuerungen im Pflegestärkungsgesetz II“ im letzten „Treffpunkt Pflege“ des Jahres der Caritas Sozialstation St. Laurentius.

Betreuung von Menschen mit demenzieller Erkrankung – Bad Neustadt:An einem Kurs zur Betreuung von Menschen mit demenzieller Erkrankung in der Caritas Sozialstation St. Laurentius nahmen im Zeitraum von acht Wochen 13 Damen teil.

Gedenkgottesdienst am 6. November 2016 in Bad Neustadt

Bruno Kleinhenz seit 25 Jahren in der Sozialstation – Bruno Kleinhenz, gelernter Krankenpfleger, ist seit 25 Jahren in der Caritas Sozialstation St. Laurentius tätig. Am 1. Oktober 1991 trat er seinen Dienst an, und bereits zum 1. April 1992 wurde er zum Pflegedienstleiter bestellt.

Informationen zum Pflegestärkungsgesetz II – Die Caritas Sozialstation St. Laurentius in Bad Neustadt hatte zur dritten Veranstaltung im Rahmen des Treffpunkt PFLEGE eingeladen und die Laurentiusstube war bis auf den letzten Platz gefüllt.

Die Leitung der Sozialstation konnte am 1. September ihre neue Auszubildende begrüßen.

In einer kleinen Feierstunde dankte die Sozialstation den beiden frisch gebackenen Altenpflegerinnen Roswitha Mellenthin und Kristina Weizel.

­