header

Willkommene Abwechslung im Alltag

Sozialstation St. Laurentius blickt zufrieden auf das vergangene Jahr zurück – Ein großes Caritas-Schild an der Eingangstür weist jeden Gast darauf hin: „Hier bist du willkommen, hier gibt es Hilfe bei Fragen rund um die Pflege“. Seit dem Umzug der Sozialstation nehmen immer mehr Menschen das caritative Angebot war.

Angelika Seuffert aus Sandberg ist seit zehn Jahren bei der Caritas Sozialstation St. Laurentius als Krankenpflegehelferin beschäftigt.

Spende vom Frauenbund Mariä Himmelfahrt an die Sozialstation – Mit der Spende des Katholischen Frauenbundes aus Bad Neustadt können Materialien für die Pflegeentlastungstage in Bad Neustadt und Bischofsheim angeschafft werden

Sozialstation liegt die Pflege schwerstkranker und sterbender Menschen besonders am Herzen – Schwester Christine Reinhart und Schwester Manuela Tratt werden ihre neuen Erkenntnisse als so genannten Multiplikatoren an ihre Kollegen und Kolleginnen in der Sozialstation weitergeben. Pflegedienstleiter Bruno Kleinhenz und erster Vorsitzender Dietrich Haase gratulierten zum erfolgreich abgeschlossenen Seminar.

Pflegeentlastungstag in Bischofsheim – Sehr gut angenommen, wird in Bischofsheim der Pflegeentlastungsnachmittag, der seit Oktober diesen Jahres, zweimal monatlich angeboten wird. Dagmar Haschke Krankenschwester und examinierte Altenpflegerin, bietet im Auftrag der Caritas Sozialstation, die ambulante Pflege, als Pflegeentlastungsnachmittag im Kardinal-Döpfner-Haus in Bischofsheim an. Unterstützt wird sie von der Initiative Viele helfende Hnde des Lioba-Vereins Bischofsheim und weiteren ehrenamtlichen Helfern.

Seit September 2008 findet einmal wöchentlich der Entlastungstag für pflegende Angehörige in den Räumen der Caritas Sozialstation St. Laurentius statt. Auf Grund des guten Zuspruchs und der auch im Rhöner Einzugsgebiet der Bad Neustädter Sozialstation bestehende Nachfrage, bietet St. Laurentius eine weitere Entlastung für pflegende Angehörige in Bischofsheim an.

Bericht über unsere Aktion Hand in Hand in der Main-Post vom September 2009

Neues Fahrzeug für die Sozialstation – Durch die Öffentlichkeitswerbung regionaler Firmen konnte die Sozialstation St. Laurentius einen Fiat Doblo unentgeltlich von der Firma Mobil Sport- und Öffentlichkeitswerbung (Neustadt/Weinstraße), entgegennehmen. Das Fahrzeug wird im Rahmen der Alten- und Krankenpflege eingesetzt.

In Zusammenarbeit mit der Barmer Ersatzkasse veranstaltete die Caritas Sozialstation St. Laurentius eine Kurs für die Betreuung von Menschen mit dementiellen Erkrankungen.

Hauskrankenpflegekurs brachte viele Erkenntnisse im Umgang mit alten und kranken Menschen – Vom 1. bis 31. März zum fand in der Laurentiusstube der Caritas Sozialstation St. Laurentius wieder ein Hauskrankenpflegekurs statt, der gemeinsam mit der Barmer Ersatzkasse veranstaltet wurde.

Betriebsjubiläen in der Sozialstation – Stolz ist man bei der Caritas Sozialstation St. Laurentius darüber, dass ein großer Teil der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schon seit vielen Jahren zum Stamm gehört. Jetzt wurden drei Mitarbeiterinnen für ihre langjährige Tätigkeit in der Sozialstation geehrt.

­